Rasen & Garten

Gewusst wie: Loswerden von kriechendem Charlie


Creeping Charlie-Glechoma hederacea, auch bekannt als Ground Ivy, ist ein heimtückisches Unkraut, das sowohl widerstandsfähig als auch anpassungsfähig ist, was es sehr schwierig macht, es erfolgreich zu kontrollieren. Als Mitglied der Familie der Minzen füllt es schnell einen leeren Raum mit einer mattenartigen Hülle aus kleinen, runden, überbackenen, grünen Blättern, die im Frühjahr von zarten violettblauen Blüten unterbrochen werden. Eigentlich ist es ziemlich hübsch, und Sie sehen oft Variegata, seine bunte (und weitaus weniger invasive) Cousine, die in Baumschulen als Bodendecker oder Kaskadenfüller für Pflanzgefäße verkauft wird.

Aber sei nicht verzaubert! Creeping Charlie kann selbstständig Landschaftsbetten und sogar einen Rasen übernehmen. Es wächst wie eine Weinrebe zu Boden und tötet alles andere um sich herum. Es gedeiht in feuchten und schattigen Gebieten, in denen Gras und andere Pflanzen nicht gut wachsen. Wenn Sie es sehen, handeln Sie schnell, oder Sie werden später einen harten Kampf haben. Eine dieser drei bewährten Methoden, um Creeping Charlie loszuwerden, sollte Ihre Probleme bei der Landschaftsgestaltung lösen:

  1. Ziehen Sie Creeping Charlie mit der Hand heraus, wenn Sie hier oder da nur eine oder zwei Pflanzen sehen.
  2. Ersticken Sie einen größeren Creeping Charlie-Befall, indem Sie das gesamte Sonnenlicht mindestens eine Woche lang mit einer Barriere aus Zeitung, Plane oder Pappe blockieren.
  3. Verwenden Sie bei Creeping Charlie ein spezielles Laubherbizid, das entweder Tricolpyr oder Dicamba enthält. Diese Chemikalien töten Creeping Charlie, ohne Ihr Gras zu schädigen.

Lesen Sie weiter, um detailliertere Erläuterungen zu den einzelnen Methoden zu erhalten.


Die manuelle Entfernung wird bei großen Infektionen mit Creeping Charlie nicht empfohlen. Es wird zu lange dauern und der Erfolg wird minimal sein. Aber wenn Sie hier oder da eine oder zwei Pflanzen sehen, können Sie sie mit Ihren eigenen beiden Händen sehr effektiv entfernen.

MATERIALIEN UND WERKZEUGE Verfügbar bei Amazon
- Handschuhe
- Schaufel
- Grubber
- Müllsack
- Gießkanne
- Gartenschlauch

SCHRITT 1: Beschneiden Sie Creeping Charlie, um die Wurzeln freizulegen.

Ziehen Sie Gartenhandschuhe an, da Creeping Charlie Hautreizungen und Juckreiz verursachen kann. Manche Menschen sind sogar allergisch dagegen. Schneiden Sie dann das Unkraut ab, indem Sie lose Reben abschneiden, die nicht am Boden verwurzelt sind, um die Bereiche freizulegen, in denen Sie das Unkraut entfernen und ausgraben müssen.

SCHRITT 2: Fassen Sie die Pflanze an den Wurzeln und ziehen Sie sie heraus.

Wenn der Boden hart und trocken ist, können Sie ihn leichter ziehen, indem Sie den Bereich zuerst wässern, um ihn zu erweichen. Wenn die Wurzeln besonders tief sind, lösen Sie den Boden um sie herum mit einem Bewurzelungswerkzeug oder einem Kultivator. Legen Sie die Pflanzen beim Ziehen sofort in einen Entsorgungsbeutel. lass sie nicht herumliegen.

SCHRITT 3: Stellen Sie sicher, dass Sie alle Wurzelstücke aus dem Boden entfernt haben.

Wenn Sie alle kriechenden Charlie in Sichtweite entfernt haben, graben Sie mit Ihren Händen oder einem Kultivator durch den Boden, um sicherzustellen, dass Sie alle abgebrochenen Wurzelstücke haben, da sie sich regenerieren, und Sie sind gleich wieder da, wo Sie sind gestartet. Alle kleinen Teile, die zurückbleiben oder die schief gehen, müssen sich selbst neu besäen.


Sie können einen größeren Creeping Charlie-Befall unterdrücken, indem Sie ihm für einen längeren Zeitraum das Sonnenlicht entziehen. Denken Sie daran, dass dieses Unkraut im Schatten gedeiht. Sie müssen es also abdecken und die Sonne abblocken vollständig damit diese Methode effektiv ist. Seien Sie sich bewusst, dass auch alle anderen Pflanzen, die mit dem Creeping Charlie vermischt sind, sterben werden.

MATERIALIEN UND WERKZEUGE Verfügbar bei Amazon
- Pappe
- Zeitung
- Tarp
- Steine ​​oder Ziegel
- Handschuhe
- Grubber
- Müllsack

SCHRITT 1: Decken Sie den Patch von Creeping Charlie vollständig mit einer Plane oder Zeitung ab.

Decken Sie den Creeping Charlie mit einer Barriere aus Zeitung, Plane oder Pappe ab, um das Sonnenlicht vollständig abzuhalten. Erweitern Sie die Abdeckung um 6 bis 12 Zoll über die Ranken und Blätter hinaus, da die Wurzeln unter dem Boden weiter aus dem Boden herausragen können. Beschweren Sie die Decke mit Steinen oder Ziegeln, damit sie nicht weht oder sich zurückbewegt und das Licht die Pflanzen erreicht.

SCHRITT 2: Warten Sie mindestens eine Woche.

Je nach Bodenbeschaffenheit kann es eine Woche oder länger dauern, bis Ihr Creeping Charlie erstickt ist. Werfen Sie einen Blick auf die Wochenmarke. Wenn noch Grün übrig ist, ersetzen Sie die Abdeckung für einige Tage. Wenn Creeping Charlie geschrumpft und braun ist, ist es gut und tot!

SCHRITT 3: Entfernen Sie den toten Creeping Charlie von Hand.

Ziehen Sie den Creeping Charlie aus dem Boden und entsorgen Sie ihn so, wie Sie es mit der Hand-Pulling-Methode tun würden, oder er könnte von den Knoten und Wurzeln zurückkommen. Es sollte viel leichter herauskommen, wenn es tot ist.


Wenn Creeping Charlie Ihren Rasen infiltriert hat, können Sie ihn nicht gut ersticken, ohne Ihr Gras zu töten. Es ist auch fast unmöglich, manuell herauszuziehen, da es sich mit den Wurzeln Ihres Rasens verfängt.

Sie wissen nicht, wie Sie Creeping Charlie auf Ihrem Rasen loswerden können? Diese Situation kann am besten bekämpft werden Herbizid, aber beachten Sie diese Warnung: Viele dieser Pflanzengifte sind nicht selektiv. Sie töten alles, was sie berühren, nicht nur Unkraut. Lesen Sie daher die Produktetiketten sorgfältig durch und wählen Sie ein breitblättriges Herbizid aus, das Trikolpyr- oder Dicamba-2-Chemikalien enthält, die Creeping Charlie töten, aber Ihrem Rasengras keinen Schaden zufügen.

MATERIALIEN UND WERKZEUGE Verfügbar bei Amazon
- Gartenhandschuhe
- Langärmeliges Shirt
- Hosen
- Augenschutz
- Gartensprüher
- Laubherbizid mit Tricolpyr oder Dicamba

SCHRITT 1: Wählen Sie einen Tag vor oder nach dem ersten Frost, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Sie können Creeping Charlie jederzeit während der Vegetationsperiode mit Herbizid einsprühen, aber es ist am effektivsten, wenn Sie es im Herbst behandeln, wenn es sich auf die Winterruhe vorbereitet. Sprühen Sie kurz vor oder kurz nach dem ersten Frost und speichern Sie das Herbizid zusammen mit seinen Winternährstoffen.

Wenn Sie früher sprühen, müssen Sie vor dem Winter erneut sprühen. Ihre beste Chance, es zu beseitigen, besteht darin, es in der kalten Jahreszeit zu schwächen.

SCHRITT 2: Ziehen Sie Schutzkleidung an und bereiten Sie Ihr Herbizid vor.

Ziehen Sie Schutzhandschuhe, Kleidung und Brillen an. Mischen Sie das Herbizid in einer Gartenspritze gemäß den Anweisungen des Herstellers.

SCHRITT 3: Konzentrieren Sie das Spray auf den Creeping Charlie.

Sprühen Sie das Herbizid auf den Creeping Charlie und achten Sie darauf, dass alle Blätter eingeweicht werden. Vermeiden Sie dabei in der Nähe befindliche Gartenpflanzen. Restliches Spray gemäß den Anweisungen des Herstellers lagern oder entsorgen. Nach dem Sprühen mindestens zwei Tage lang nicht mähen, damit die Chemikalien in die Wurzeln der Pflanze gelangen können.

SCHRITT 4: Pflegen Sie Ihren Rasen, um die Rückkehr von Efeu zu verhindern.

Kontrollieren Sie das Nachwachsen von Creeping Charlie langfristig, indem Sie verhindern, dass es überhaupt wächst. Ein dichter, gesunder Rasen aus Rasengras ist für Unkräuter unwirtlich - für sie ist einfach kein Platz. Wenn Sie die allgemeine Gesundheit Ihres Rasens erhalten, können Creeping Charlie und andere lästige Unkräuter keinen Halt finden.

Schau das Video: Hätte ich früher gewusst, wie gut Cola mit Zahnpasta ist, hätte ich mir viel Zeit gespart! (Juli 2020).