Wichtige Systeme

Gewusst wie: Reinigen eines Kamins


Einige Hausbesitzer sind so angetan von dem Kamin, dass sie die Unordnung und den Aufwand ignorieren, die mit dem Betrieb und der Wartung einhergehen, ganz zu schweigen von seiner berüchtigten Energieeffizienz. Was jedoch nicht ignoriert werden kann, ist Kreosot. Es ist wichtig, dieses gummiartige, übelriechende Nebenprodukt der Verbrennung zu verstehen, wenn Sie wissen möchten, wie man einen Schornstein reinigt. Kreosot baut sich allmählich auf und kann zu einer sehr realen Brandgefahr werden. Nach Schätzungen tragen gefährliche Kreosotansammlungen zu etwa einem Viertel der Hausbrände bei. Obwohl sich die meisten Menschen für zertifizierte Fachkräfte entscheiden, lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie einen Schornstein selbst reinigen können. Wenn Sie über die richtigen Werkzeuge verfügen und bequem auf dem Dach arbeiten können, ist dies einfacher als Sie denken.

SCHRITT 1
Eine Plastikplane oder ein Malertuch ausbreiten, um den Boden um den Kamin herum zu schützen. Entfernen Sie als Nächstes Asche und Holzreste aus dem Feuerraum. Sobald es frei von losen Ablagerungen ist, fahren Sie fort und öffnen Sie die Klappe. An diesem Punkt ist es wichtig, den Kamin vom Rest Ihres Wohnzimmers zu isolieren. Versiegeln Sie die Vorderseite des Kamins mit einer dicken Plastikfolie und einem hochwertigen Klebeband vollständig und ohne Lücken in der Versiegelung. Schneiden Sie hier Ecken ab, und später können Sie Ihre Möbel mit Feinstaub überziehen!

SCHRITT 2
Bei Überlegungen zur Reinigung eines Schornsteins denken viele Hausbesitzer überhaupt nicht an Schutzausrüstung. Sie benötigen eine Schutzbrille, die einen zuverlässigen Verschluss um die Augen bildet. Wenn Sie versuchen, mit herkömmlichen Schutzbrillen auszukommen, riskieren Sie möglicherweise einen Arztbesuch. Außerdem benötigen Sie eine hochwertige Staubmaske, ein paar verschiedene Arten von Kaminbürsten und eine stabile Leiter, die Sie auf das Dach bringt.

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Arbeiten auf dem Dach haben, ist dies nicht der richtige Zeitpunkt, um dies zu lernen. Rufen Sie einen Schornsteinfeger. Viele der gefährlichsten DIY-Projekte finden auf dem Dach statt. Fahren Sie mit äußerster Vorsicht fort!

SCHRITT 3
Entfernen Sie alle Teile, die die Oberseite des Kamins blockieren, sei es eine Kaminkappe oder ein Tierschutz, und arbeiten Sie dann mit der Kaminbürste mit dem größten Durchmesser in Ihrem Arsenal. Bürsten Sie von oben nach unten und arbeiten Sie sich in Richtung der Rauchfahne vor - der ebenen Fläche in der „Gauner“ hinter der Klappe. Nehmen Sie sich Zeit und machen Sie einen gründlichen Job. Wenn Sie fertig sind, tauschen Sie die ausgebauten Teile aus und stellen Sie sicher, dass alle Befestigungselemente ordnungsgemäß befestigt sind. Gehen Sie sicher die Leiter hinunter.

SCHRITT 4
Warten Sie, bis sich der Staub, den Sie aufgewühlt haben, in der Feuerbox festgesetzt hat. Ziehen Sie nach Ablauf der Wartezeit eine kleine Öffnung in der Klebebanddichtung ab, die Sie über dem Feuerraum positioniert haben. Greifen Sie mit einem Schornsteinpinsel mit kleinerem Durchmesser durch die Öffnung und schrubben Sie so weit wie möglich in den Schornstein hinein. Wenn Sie fertig sind, decken Sie den Kamin wieder zu und lassen Sie zusätzlichen Staub auf den Boden des Feuerraums fallen.

SCHRITT 5
Wenn Sie die Plastikfolie abziehen, tun Sie dies langsam und absichtlich. Wenn Sie lernen, wie man einen Schornstein säubert - und die Arbeit selbst erledigt -, müssen Sie vorsichtig sein, sobald Sie wieder auf festem Boden stehen. Ruß aufzurühren würde bedeuten, sich mit einem Chaos befassen zu müssen, das noch größer ist als das, das Sie bereits erwartet. Noch ein Wort an die Weisen: Stellen Sie sicher, dass niemand Außentüren öffnet, durch die ein plötzlicher Luftzug Staub und Asche über den Teppich und die Möbel Ihres Wohnzimmers schleudert. Der einfache Akt des Öffnens einer Tür würde den Zweck zunichte machen, den Staub und die Trümmer hinter einer Kunststoffmembran so sorgfältig eingesperrt zu haben. Bewegen Sie die Folie vorsichtig aus dem Weg und reinigen Sie den Feuerraum mit einem Ladenstaubsauger. Abhängig von der Kapazität des Geräts müssen Sie möglicherweise den Unterdruck in der Mitte des Auftrags entleeren.

Zusätzliche Tipps
Möglicherweise möchten Sie den Schornstein bald nicht mehr reinigen. Obwohl sich Kreosot mit der Zeit zwangsläufig ansammelt, können Sie seine Ansammlung verlangsamen, indem Sie nur richtig gespaltenes und gewürztes Brennholz verwenden. Vermeiden Sie außerdem die langsamen, rauchigen und schwelenden Feuer, die besonders schnell Kreosot erzeugen. Sorgen Sie für ausreichende Luftzufuhr, um diese Art von Bränden zu vermeiden. Diese Praxis fördert heiße, sauber brennende Brände, die am wenigsten Kreosot erzeugen - mit anderen Worten, die Arten von Bränden, die Sie so lange wie möglich vom Dach fernhalten.