Tipps und Tricks

Gewusst wie: Reinigen eines Glaskochfelds


Viele Hausbesitzer investieren in Glaskochfelder, da sie durch ihre moderne, ebene Oberfläche sowohl augenschonend als auch leicht zu reinigen sind. Zumindest denken sie, bis sie erkennen, dass übereifrige Reinigungstechniken und chemikalienhaltige Peelings die makellose Oberfläche ihres Kochfelds beschädigen können. Glücklicherweise benötigen Sie keine speziellen Reinigungsmittel oder scheuernden chemischen Lösungsmittel, um das unordentliche Problem des Auslaufens von Kochfeldern zu lösen. Befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung, um eingebrannte und eingebrannte Rückstände von Ihrem Glaskochfeld zu entfernen. Verwenden Sie dabei nur natürliche Zutaten, die die Langlebigkeit der Oberfläche und Ihre Gesundheit während der geschäftigsten Zeit des Jahres erhalten.

Hier ist ein Überblick darüber, wie Sie ein funkelndes Kochfeld erhalten:

  1. Wischen Sie die Oberfläche vorsichtig ab, um sicherzustellen, dass der Ofen ausgeschaltet und vollständig abgekühlt ist.
  2. Mischen Sie eine Reinigungslösung aus heißem Leitungswasser und Spülmittel und lassen Sie die Putzlappen darin einweichen.
  3. Streuen Sie Backpulver über das Kochfeld und legen Sie die Putzlappen darauf. Lassen Sie sie 15 bis 30 Minuten einwirken.
  4. Entfernen Sie die Lappen und tauchen Sie sie erneut in die Lösung. Wischen Sie das Kochfeld dann vorsichtig mit kreisenden Bewegungen ab.
  5. Tauchen Sie einen Spülschwamm in kaltes Wasser und wischen Sie die nicht scheuernde Seite über das Kochfeld, um verbliebene Rückstände zu entfernen.
  6. Zum Schluss die Oberseite mit einem Mikrofasertuch polieren.

Lesen Sie weiter, um eine vollständige Anleitung zum Reinigen eines Glaskochfelds zu erhalten.

WERKZEUGE UND MATERIALIEN
- Gummihandschuhe
- Wasser
- Geschirrtuch oder Papiertuch
- Geschirrspülmittel
- Backsoda
- Stofftücher oder altes T-Shirt
- Spülschwamm
- Mikrofaserstoff
- Essig (optional)

SCHRITT 1
Stellen Sie sicher, dass das Kochfeld ausgeschaltet ist und sich bei Berührung vollständig abkühlt. Wischen Sie mit einem Geschirrtuch oder Papiertuch vorsichtig alle losen Rückstände oder Flüssigkeiten von der Oberfläche des Kochfelds ab. Versuchen Sie nicht, hartnäckiges Sand abzuputzen oder abzukratzen. Überlassen Sie diese hartnäckigen Rückstände dem fleißigen hausgemachten Reiniger, den Sie später vorbereiten werden.

SCHRITT 2
Ziehen Sie die Gummihandschuhe an, damit Sie sich bei der Zubereitung der Reinigungslösung nicht die Hände verbrühen. Füllen Sie dann eine große Schüssel, einen Eimer oder das Spülbecken (denken Sie daran, es zuerst zu verschließen!) Mit heißem Leitungswasser. Fügen Sie dem heißen Wasser 1 bis 2 Esslöffel Spülmittel hinzu. Mischen Sie die Spülmittel mit dem Wasser, bis die Lösung vereint und schaumig ist. Tauchen Sie den Lappen oder das T-Shirt in die Schüssel, den Eimer oder das Waschbecken und lassen Sie es eine angemessene Menge des heißen Seifenwassers aufsaugen.

SCHRITT 3
Streuen Sie 1 Tasse Backpulver in einer ungefähr gleichmäßigen Verteilung über die gesamte Oberfläche des Kochfelds. Entfernen Sie dann den feuchten Lappen aus der Reinigungslösung und wringen Sie etwa die Hälfte der überschüssigen Feuchtigkeit mit den Händen aus. Der Lappen sollte nass sein, aber nicht tropfen. Stellen Sie die verbleibende Reinigungslösung beiseite, aber werfen Sie sie nicht weg. Decken Sie das gesamte Kochfeld mit einem Lappen oder T-Shirt ab und lassen Sie es 15 bis 30 Minuten lang ruhen, damit sich das Backpulver in hartnäckigen Schmutz auf dem Kochfeld absetzen kann. Der feuchte Lappen erzeugt eine feuchte Umgebung, die verhindert, dass das Backpulver auf dem Kochfeld austrocknet.

SCHRITT 4
Heben Sie den Lappen vom Kochfeld und tauchen Sie ihn erneut in die verbleibende Reinigungslösung. Entfernen Sie den Lappen und wringen Sie erneut die Hälfte des überschüssigen Wassers aus. Zum Abschluss wischen Sie den Lappen vorsichtig mit kleinen, kreisenden Bewegungen über das gesamte Kochfeld. Der Lappen und das Backpulver wirken zusammen wie ein sanftes Peeling, das Ablagerungen löst und ablöst, ohne die empfindliche Oberfläche des Kochfelds zu beschädigen. Nachdem die Reinigungslösung ihre Aufgabe erfüllt hat, können Sie den Rest in den Abfluss gießen.

SCHRITT 5
Einen sauberen Spülschwamm in kaltem Wasser einweichen und das überschüssige Wasser leicht ausdrücken. Wischen Sie den Schwamm mit der nicht scheuernden Seite über das Kochfeld, um verbliebene Rückstände oder Backpulver zu entfernen. Wenn das Kochfeld frei von Rückständen ist, verwenden Sie das Mikrofasertuch, um das Kochfeld zu polieren und es raffiniert zu polieren. Geben Sie einen Spritzer Essig in das Tuch, um einen schimmernden, streifenfreien Glanz zu erzielen.

Jetzt sind Sie bereit, für eine Menschenmenge zu kochen! Wischen Sie die Glasplatte nach jedem Gebrauch ab, anstatt in längeren Abständen. Dies erspart Ihnen die zusätzliche Zeit und das Ellbogenfett einer gründlichen Reinigung und bewahrt das makellose Finish Ihres Kochfelds das ganze Jahr über.